KONTAKT

Geschäftstelle:

Ärztlicher
Kreisverband
Erlangen

Körperschaft des
öffentlichen Rechts

Bauhofstr. 6
91052 Erlangen

Telefon:
Fax:
Email:

09131/24909
09131/21015
kontakt@aekv-erlangen.de


Geschäftszeiten:

Montag:
Mittwoch:

16.00 - 18.00 Uhr
14.00 - 18.00 Uhr


>>Newsletter abonnieren

Ergänzende Auszubildung MFA im 3. Lehrjahr

An die Auszubildenden MFA im 3. Lehrjahr  und / oder deren Ausbilder

Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren,
den Auszubildenden Medizinischen Fachangestellten im dritten Lehrjahr wird  die Möglichkeit vermittelt, 
der Ausbildungsordnung für MFA zu entsprechen und  praktische Unterweisung in Fremdpraxen zu erhalten. 
Diese geforderten Kenntnisse sind, je nach Fachrichtung von den Ausbildern häufig nicht oder nicht voll zu vermitteln. 

Einige Kolleginnen und Kollegen haben sich bereit erklärt, einzelnen Auszubildenden praktische Inhalte in ihrer Praxis, soweit vorhanden, zu vermitteln.
Sie können die Liste der Ärzte bei uns anfordern unter: kontakt(at)aekv-erlangen.de
So haben wir dies in den letzten Jahren gehandhabt, und es hat gut funktioniert.
Bitte beachten Sie, dass sämtliche Inhalte der praktischen Abschlussprüfung durch die BLAEK definiert.
Die Auszubildenden werden in dieser Zeit von ihrem Arbeitgeber freigestellt und dürfen dafür keinen Urlaub nehmen

Mögliche zu vermittelnde Fertigkeiten und Kenntnisse:

-  in Verbindung mit den nachfolgenden Maßnahmen Materialien, Instrumente, Geräte und Arzneimittel  vorbereiten, instrumentieren:
-  Geräte und Instrumente Pflegen und warten;
-  Vitalwerte bestimmen, Patienten messen/wiegen EGK schreiben, Lungenfunktion prüfen;
-  Bei Ultraschalluntersuchungen, Punktionen und Katheterisierung mitwirken und assistieren;
-  Venöse und kapillare Blutentnahme, Abstriche;
-  Blutzuckerbestimmung, Blutsenkung, Urinstatus, Leukozytenzählung, Test auf okkultes Blut,
-  Qualitätskontrolle,
-  Untersuchungsmaterial aufbereiten und versenden;
-  Bei Infusionen und Injektionen assistieren;
-  Subkutane und intramuskuläre Injektionen durchführen;
-  Stütz- und Wundverbände anlegen;
-  Wärme- Kälte- und Reizstromanwendungen durchführen;
-  Intrakutane Tests durchführen;
-  Inhalationen durchführen;
-  Bei chirurgischen Maßnahmen mitwirken;
-  Septische und aseptische Wunden versorgen;
-  Bei Prävention und Rehabilitation mitwirken;
-  Handeln bei Not und Zwischenfällen;
 
Bitte beachten Sie auch den Link zur   Bayerischen Landesärztekammer:
www.blaek.de/MFA/Ausbildung/Prüfung

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Ärztlicher Kreisverband Erlangen
Dr. med. Florian Schuch   
 1. Vorsitzender